Trozt negativer Schufa eine Autoversicherung abschließen

In Zeiten von Internet & Co ist es für bestimmte Unternehmen und Institute sehr einfach, von Kunden den Schufa-Eintrag zu prüfen. Ob bei einem Handyvertrag, Kredit oder bei einer KFZ Versicherung, die Bonität bzw. die Zahlungsmoral der Kunden wird zumeist kurz überprüft. Die Schufa gibt Auskunft, welchen Zahlungsverpflichtungen der Kunde nachgehen muss und ob es bereits zu Zahlungsausfällen gekommen ist. Je mehr Verpflichtungen aufscheinen, desto schlechter wird in der Regel auch die Bonität.

Autoversicherung ohne Schufa

Viele wissen bereits im Vorfeld, dass es mit der Bonität nicht sonderlich gut steht. Genau aus diesen Gründen ist es sinnvoll, sich nach Anbietern umzusehen die eine Autoversicherung ohne Schufa Auskunft anbieten. Eine sehr gute Anlaufstelle bietet hierfür sicherlich das Internet und seine Vergleichsportale.

KFZ Versicherung trotz negativer Schufa

Generell kann behauptet werden, dass etwa ein Kreditvertrag oder sonstige Zahlungsverpflichtungen kein Grund für eine Ablehnung bei einer Autoversicherung sind. Wenn Fahrzeugbesitzer jedoch auf Nummer sicher gehen möchten, sollten sie sich für eine Autoversicherung ohne Schufa Prüfung entscheiden. In den Vergleichsportalen sind derzeit über 200 Tarife von verschiedenen Versicherungsanbietern zu finden. Nachteile gegenüber einem normalen Abschluss entstehen dabei natürlich nicht.

Autoversicherung ohne Schufa – Möglichkeiten der KFZ Versicherung trotz Bonitätsprüfung

Eine Autoversicherung ohne Schufa abzuschließen ist nicht möglich. Aber eine Autoversicherung trotz Schufa abzuschließen ist möglich. Und wo bitte liegt der Unterschied und habe ich überhaupt Chancen, wenn meine Schufa Auskunft negativ ist? Da sich diese Frage viele tausend Verbraucher in Deutschland stellen, haben wir alle Antworten auf diese und viele andere Fragen zusammengestellt.

Gerade beim Thema Schufa herrschen viele Unklarheiten und auch die Schufa selbst sorgt leider nicht für eine lückenlose und verständliche Information. Dazu kommen die Versicherer, die ihre Karten nicht offenlegen und niemand genau weiß, wann ein Schufa-Score als schlecht eingestuft wird und wann nicht. Bei einem Versicherer werden Sie angenommen, ein anderer lehnt Sie mit dem gleichen Schufa-Score ab.

KFZ Versicherung Vergleich KFZ Versicherung ohne Schufa

Doch eines vorweg.

Die Autoversicherung OHNE Schufa gibt es nicht

Leider müssen wir mit dieser schlechten Nachricht beginnen, denn tatsächlich gibt es die Autoversicherung ohne Schufa nicht. Sie werden keinen Versicherer finden, der auf eine Schufa Abfrage verzichtet und dennoch einen Vertrag mit Ihnen abschließt. Das ist in Deutschland nicht üblich und wenn Sie Versprechen diesbezüglich finden, sollten Sie sehr misstrauisch werden. Meist beläuft es sich auf die Zahlung einer Kaution hinaus, die nicht selten mit einem überteuerten Tarif verbunden ist. Gucken Sie also zweimal hin oder wenden Sie besser noch unsere Tipps an, wenn Sie Ihre Autoversicherung bei einer seriösen Versicherung abschließen möchten. Im Übrigen bezieht sich das nicht nur auf die Kfz-Versicherung, sondern auf jeden seriösen Vertrag, den Sie eingehen möchten. Heute ist es sogar oftmals üblich, dass Vermieter sich eine Selbstauskunft vorlegen lassen.

Müssen Sie als Versicherungsnehmer von der Kfz-Versicherung mit negativer Bonität angenommen werden?

Grundsätzlich ja, aber es gibt Ausnahmen. Die Kfz-Versicherung unterliegt in Deutschland dem Kontrahierungszwang. Das bedeutet, der Gesetzgeber stellt die Versicherungspflicht über das Interesse des Versicherers Zahlungsausfälle zu vermeiden. Der Kontrahierungszwang gilt aber nicht ohne Grenzen.

Die Ausnahmen sind:

  • Sie wurden bereits in der Vergangenheit vom Versicherer gekündigt. Das gilt aber nur für genau den Versicherer, der Sie gekündigt hat.
  • Es liegt mindestens ein gerichtliches Mahnverfahren vor.
  • Sie mussten eine eidesstattliche Versicherung abgeben.
  • Sie befinden sich in der Privatinsolvenz.

In allen Fällen hat die Versicherungsgesellschaft glaubhafte Zweifel, dass Sie Ihren Zahlungsverpflichtungen nachkommen können. Hinzu kommt die Verantwortung, dass man Ihnen weitere finanzielle Verpflichtungen nicht zumuten kann.

Ein negativer Schufa-Score allein, reicht jedoch für eine Ablehnung nicht aus.

Die negative Bonität und der eingeschränkte Versicherungsschutz

Der Gesetzgeber hat festgelegt, dass man Ihnen bei negativer Bonität immerhin einen eingeschränkten Versicherungsschutz anbieten muss. Aber Achtung, diese Pflicht gilt nur für die Kfz-Haftpflichtversicherung und nicht für die Teilkasko und die Vollkasko. Beides sind rein freiwillige Versicherungen, deren Abschluss man Ihnen durchaus verweigern kann, wenn Sie als Antragsteller eine negative Bonität mitbringen.

Der Basistarif sieht folgende, vom Gesetzgeber vorgeschriebene Mindestdeckungssummen vor: für Personenschäden 7,5 Millionen Euro, für Sachschäden 1,12 Millionen Euro und für Vermögensschäden 50.000 Euro. Eigentlich empfehlen Versicherungen immer 100 Millionen Euro Deckungssumme. Diese werden Sie als Antragsteller mit negativer Bonität aber leider nicht erhalten.

Der Versicherungs-Tarifrechner und wie Sie ihn am besten konfigurieren

Nicht selten denken Verbraucher mit einer negativen Bonität, dass Sie sich einen Tarifvergleich für Autoversicherungen gleich sparen können. Das stimmt so nicht, denn auch Sie können mit unserem Versicherungs-Tarifrechner jedes Jahr bares Geld sparen. Sie müssen nur wissen, welche Einstellungen Sie am besten vornehmen, um direkt die Tarife angezeigt zu bekommen, die zu Ihrer Situation passen.

Übrigens unterscheiden sich die Beiträge für Tarife mit negativer Bonität deutlich voneinander. Es ist keineswegs so, dass der Basistarif bei allen Autoversicherern gleich gehandhabt wird. Die Ursache für die Unterschiede liegen in der Bewertung der Bonität, die von den Versicherern nicht einheitlich vorgenommen wird. Ist bei dem einen Versicherer ein Schufa-Score von 90 schon Grund für eine Beitragserhöhung, wird Sie ein anderer Versicherer problemlos annehmen und Ihnen möglicherweise bessere Konditionen anbieten. Ein Versicherungsvergleich für die Kfz-Haftpflichtversicherung wird sich auch für Sie lohnen. Möglich sind etwa 300,- Euro Ersparnis im Jahr und warum sollte man dieses Sparpotenzial nicht nutzen? Wenn Sie unseren Versicherungs-Tarifrechner nutzen, nehmen Sie folgende Einstellungen vor:

  • Entscheiden Sie sich sofort für die halbjährliche oder jährliche Zahlweise. So kann der Versicherer sichergehen, dass er seine Beiträge im Voraus erhält und minimiert sein Zahlungsausfallrisiko.
  • Verzichten Sie auf Teilkasko und Vollkasko. Bei einer negativen Schufa wird man Ihnen keine der beiden freiwilligen Versicherungen gewähren.
  • Geben Sie bei der Nutzung nur die private Nutzung an.
  • Beschränken Sie den Fahrerkreis. Müssen oder möchten Sie unbedingt einen weiteren Fahrer angeben, sollte dieser erfahren und möglichst unfallfrei gefahren sein.

Wann Sie kündigen können und was Sie beachten sollten

Die Autoversicherung können Sie nur einmal im Jahr kündigen. Stichtag ist der 30.11. eines jeden Jahres, denn die schriftliche Kündigung muss vier Wochen vor Ablauf der Frist zum 31.12. beim Versicherer vorliegen. Sollten Sie dieses Datum verpasst haben, verlängert sich der Vertrag automatisch um ein weiteres Jahr und Sie können erst im nächsten Jahr wieder kündigen.

Gehen Sie am besten auf Nummer sicher und kündigen Sie erst, wenn Sie den Vertrag Ihrer neuen Autoversicherung zugeschickt bekommen haben. So vermeiden Sie, dass Sie schlimmstenfalls ganz ohne Versicherungsschutz dastehen, falls es zu Verzögerungen aufgrund Ihrer negativen Schufa kommt. Lassen Sie sich eine schriftliche Kündigungsbestätigung schicken.

Eine Ausnahme der Kündigungsfrist bildet das Sonderkündigungsrecht, das Ihnen zusteht, wenn der Versicherer die Beiträge erhöht, die Leistungen aber nicht verbessert hat, der Schadensfall eingetreten ist oder Sie Ihr Auto verkaufen.

Mit dem Versicherungsvergleich bares Geld sparen – auch mit negativer Schufa

Scheuen Sie sich nicht den Versicherungsvergleich zu nutzen und lassen Sie sich die Chance, bares Geld sparen zu können, nicht entgehen. Sie finden den online Versicherungsvergleich gleich oberhalb des Textes. Geben Sie alle Daten wie empfohlen an, lassen Sie sich die verschiedenen Tarife anzeigen und entscheiden Sie, welcher Tarif der günstigste für Sie ist. Und nicht vergessen, nächstes Jahr erneut vergleichen und wieder sparen.