Informationen zur Kfz-Versicherung trotz Schufa

Der Abschluss einer Kfz-Versicherung ist in Deutschland seitens des Gesetzgebers vorgeschrieben. Damit unterliegt die Kfz-Versicherung dem Kontrahierungszwang, auf den wir später noch genauer eingehen. Wie sieht es aber aus, wenn die Kfz-Versicherung trotz Schufa abgeschlossen werden muss? Gibt es Unterschiede zur „normalen“ Autoversicherung? Muss der Versicherungsnehmer Besonderheit beachten? Und wie stehen die Chancen überhaupt, wenn eine negative Bonität vorliegt? Oder können Sie die Schufa nicht einfach umgehen und die Bonitätsprüfung verweigern?

KFZ Versicherung Vergleich KFZ Versicherung ohne Schufa

Im Zusammenhang mit der Kfz-Versicherung trotz Schufa ergeben sich viele Fragen. Auf all diese Fragen haben wir Antworten gefunden und möchten Ihnen diese Informationen zur Kfz-Versicherung trotz Schufa bereitstellen.

Kfz-Versicherung trotz Schufa – bei der Autoversicherung sparen

Sieht die Bonität nicht so ganz tiptop aus, sind Sie ganz sicher daran interessiert bei Ihrer Autoversicherung zu sparen und möchten einen Versicherungsvergleich nutzen. Sie stellen sich die Frage, wenn ich eingeschränkt bin, lohnt sich ein Vergleich der Versicherungen dann überhaupt? Aber sicher, denn auch mit negativer Bonität können Sie den Versicherungsvergleich so konfigurieren, dass Ihnen passende Angebote angezeigt werden. Es wird sogar geraten Versicherungen ausführlich zu vergleichen, um eine möglichst hohe Deckungssumme zu erreichen. Da sich die Versicherungen nicht in die Karten blicken lassen und die Bonitätsauskunft unterschiedlich bewerten, kann es durchaus sein, dass Sie bei einer Versicherungsgesellschaft nur die Mindestdeckungssummen erhalten und bei einer anderen Versicherung höhere Deckungssummen vereinbaren können. Auch wenn die Konditionen für eine Kfz-Versicherung trotz Schufa schlechter sind als bei einer einwandfreien Bonität, lohnt sich ein Versicherungsvergleich für den besten Versicherungsschutz in jedem Fall.

Autoversicherungen trotz negativer Schufa vergleichen – so geht’s

Mit ein paar Tipps konfigurieren Sie den Versicherungsvergleich gleich richtig und bekommen nur die Tarife und Versicherer angezeigt, die zu Ihnen passen. Sie erhalten wahrscheinlich nur die Leistungen eines Basistarifes, aber auch hier können sich Leistungen und Kosten zwischen den verschiedenen Autoversicherern deutlich unterscheiden. Selbst mit negativer Schufa sichern Sie sich einige hundert Euro Ersparnis, wenn Sie einen Vergleichsrechner nutzen.

Diese Angaben sollten Sie im Rechner für einen günstigen Tarif wählen:

  • Geben Sie ausschließlich die private Nutzung an.
  • Nutzen Sie die Autoversicherung nur für sich.
  • Wählen Sie bei der Zahlweise die halbjährliche oder jährliche Zahlweise.
  • Verzichten Sie auf den Teilkasko- oder Vollkasko Versicherungsschutz.

Nun lassen Sie sich mit einem Klick alle Angebote anzeigen und können diese übersichtlich miteinander vergleichen.

Warum Sie trotz Versicherungspflicht abgelehnt werden können

Wir haben eingangs bereits den Kontrahierungszwang erwähnt. Dieser bezeichnet die Versicherungspflicht, der Versicherungen unterliegen. Da die Autoversicherung eine gesetzliche Pflicht ist, sind Versicherer im Gegenzug verpflichtet Ihnen eine Autoversicherung anzubieten.

Doch auch hier gibt es Ausnahmen, in denen die Gesellschaften berechtigt sind Sie als Versicherungsnehmer abzulehnen.

  • Sie wurden als Versicherungsnehmer in der Vergangenheit aufgrund schlechter Zahlungsmoral gekündigt. Das gilt aber nur für den gleichen Versicherer. Eine andere Versicherung darf Sie aus diesem Grund nicht ablehnen.
  • Sie haben den Offenbarungseid abgegeben, bzw. die eidesstattliche Versicherung. In diesem Fall ist das Risiko eines Zahlungsausfalles für den Versicherer zu hoch, als dass er Ihnen den Versicherungsschutz gewähren würde.
  • Das gilt auch für die Privatinsolvenz. Wenn Sie sich aktuell in einem laufenden Privatinsolvenzverfahren befinden, werden Sie keine Kfz-Versicherung erhalten.

Was also tun, wenn Sie abgelehnt wurden? Versuchen Sie zu verhandeln und das am besten in einem persönlichen Gespräch. Vielleicht finden Sie eine Kfz-Haftpflichtversicherung, die man Ihnen gegen die jährliche Vorauszahlung Ihrer Beiträge anbietet oder Sie müssen Sicherheiten in Form einer Kaution hinterlegen. Allerdings sollten Sie dann unbedingt auf die Höhe der Beiträge achten, denn diese Tarife sind nicht selten deutlich teurer.

Die Einschränkungen der Kfz-Versicherung trotz Schufa im kurzen Überblick

Liegt keiner der genannten Gründe vor und die negative Schufa begründet sich „nur“ in einem schlechten Schufa-Score, wird man Ihnen wahrscheinlich nur die gesetzlich vorgeschriebenen Mindestleistungen anbieten. Sie müssen sich also leider mit Einschränkungen zufriedengeben.

So wird man Ihnen nur die Mindestdeckungssummen anbieten, die der Gesetzgeber wie folgt festgesetzt hat:

  • für Personenschäden 7,5 Millionen Euro
  • für Sachschäden 1,12 Millionen Euro
  • für Vermögensschäden 50.000 Euro

Normalerweise wird eine Deckungssumme von 1 Million Euro empfohlen, um für alle in Frage kommenden Schäden versichert zu sein. Darauf müssen Sie mit einer negativen Bonität leider verzichten.

Auch mögliche Zusatzleistungen wie die Schadensfreiheitsrabatte oder Zweitwagenrabatte wird man Ihnen möglicherweise nicht zusagen.

Das gilt auch für die Zusatzklauseln wie „Verzicht auf Einrede der groben Fahrlässigkeit“ oder „Abzug neu für alt“, auf die man aufgrund der schlechten Schufa verzichten wird.

Schufa & Co – was wird eigentlich über Sie gespeichert?

Vor dem Abschluss der Kfz-Versicherung werden alle Versicherer eine Schufa Abfrage durchführen. Alternativ greifen manche Versicherungsgesellschaften auch auf die Daten von Deltavista, Bürgel, Infoscore oder Boniversum zu. Für welche Auskunftei sich die Versicherung entscheidet, bleibt ihr überlassen. Meist ist es aber die Schufa, die mit rund 66 Millionen Datensätzen den umfangreichsten Fundus bietet. Die Schufa speichert neben den persönlichen Angaben wie Adresse und Anzahl der Wohnungswechsel, Geburtsdatum und Geschlecht auch die Anzahl der Konten, Kreditkarten und Kredite inklusive Kredithöhe, Verträge, unter anderem Handy und Versicherungen, offene Rechnungen inklusive gerichtlichem Mahnverfahren, Insolvenzen, eidesstattliche Versicherungen und Haftandrohungen. Die Speicherfristen können Sie unter schufa.de einsehen. Außerdem können Sie sich jedes Jahr kostenlos eine Schufa Auskunft schicken lassen und Ihre Daten einsehen. Fehlerhafte oder veraltete Einträge können Sie korrigieren oder löschen lassen.

Autoversicherung kündigen – auf Nummer sichergehen

Wenn Sie zu den Wechslern gehören, die endlich ihre alte Autoversicherung gegen eine günstigere tauschen wollen, gehen Sie auf Nummer sicher und kündigen Sie die bestehende Autoversicherung erst, wenn man Ihnen die Police der neuen zugeschickt hat. Mit einem Kfz-Versicherungsrechner können Sie im Handumdrehen Autoversicherungen vergleichen und in wenigen Minuten eine günstige Autoversicherung finden.

Wenn Sie nicht unbedingt eines der genannten Negativmerkmale in der Schufa haben, werden Sie sicher einige günstige Versicherungen ausfindig machen, denn der Konkurrenzkampf unter den Versicherern ist groß und man sich zweimal überlegen, ob man Sie aufgrund eines niedrigen Scores ablehnt.

Einige Versicherer bieten auch ihren eigenen Kündigungsservice an, so dass Sie Ihre Kündigung der alten Versicherung auch dem Versicherer überlassen können. Achten Sie auf eine schriftliche Kündigungsbestätigung.