Ihr Tarifrechner für die Kfz-Haftpflicht trotz Schufa

Ist Ihnen die Werbung schon über den Weg gelaufen? Jetzt beginnt wieder die Zeit, in der Sie daran erinnert werden, dass Sie bald Ihre Kfz-Haftpflicht kündigen müssen, sollten Sie zu einem anderen Anbieter wechseln wollen. Allerdings ist der allgemein bekannte Stichtag, der 30. November, häufig hinfällig. Die Verträge der Kfz-Haftpflicht laufen nämlich nicht mehr unbedingt das ganze Kalenderjahr, sondern beginnen mit einem von Ihnen definierten Zeitpunkt und enden ein Jahr weiter. Dennoch ist es natürlich sinnvoll, regelmäßig einen Vergleich der Kfz-Haftpflicht durchzuführen und nach einem neuen, besseren oder günstigeren Tarif zu suchen. Aber müssen Sie für den Vergleich unbedingt viel Zeit aufwenden? Natürlich nicht, denn wir stellen Ihnen auf unserer Seite einen Tarifrechner für die Kfz-Haftpflicht zur Verfügung. Diesen können Sie problemlos und unverbindlich nutzen - selbst wenn Ihre Bonitätsprüfung aufgrund von Schufa-Einträgen nicht rosig aussieht. Und wie nutzen Sie den Tarifrechner? Das erklären wir Ihnen an dieser Stelle.

KFZ Versicherung Vergleich KFZ Versicherung ohne Schufa

So arbeitet der Tarifrechner für die Kfz-Haftpflicht

Heute ist es üblich, dass Versicherungsgesellschaften sämtliche verfügbaren Tarife ins Internet stellen. Sie brauchen daher nicht mehr unbedingt die Versicherungen anschreiben und Angebote einholen. Sie müssen ebenfalls kein Versicherungsbüro mehr aufsuchen. Dennoch müssten Sie für einen typischen Versicherungsvergleich die Webseiten der einzelnen Gesellschaften aufrufen, die Tarife heraussuchen und jeden einzelnen Tarif der Kfz-Haftpflicht für Sie berechnen lassen. Diese Vorgehensweise mag Sie zwar zum Ergebnis führen, doch kostet Sie sie erst einmal das, was Sie garantiert nie wieder zurückerhalten: Ihre Lebenszeit. Und natürlich Ihre Geduld, denn Tarifvergleiche machen den meisten Menschen ungefähr so viel Spaß, wie ein Besuch beim Zahnarzt.

Sie können es sich jedoch einfach machen und schlichtweg auf unseren Tarifrechner für die Kfz-Haftpflicht trotz Schufa zurückgreifen. Der Rechner greift im Hintergrund auf fast all die Tarife zurück, die im Internet zu finden sind. Hierbei spielt es keine Rolle, ob der Tarif von einer üblichen Versicherung oder einer Internetversicherung stammt. All die Tarife werden mit den von Ihnen eingegebenen Daten abgeglichen, sodass Sie tatsächlich nur die Ergebnisse erhalten, die für Sie von Interesse sind. Die Ergebnisliste zeigt Ihnen allerdings nicht nur die passenden Tarife der Kfz-Haftpflicht an, sondern direkt die Preise. Sie sehen also auf einen Blick, mit welchen Kosten Sie bei welchem Versicherer zu rechnen haben und welche Inhalte Sie erwarten.

Aus der Ergebnisliste heraus können Sie nun bei der Versicherung Ihrer Wahl eine Versicherungsanfrage stellen. Der Versicherer führt eine Bonitätsprüfung durch, doch brauchen Sie diese nicht zu fürchten. Denn bei der Kfz-Haftpflicht handelt es sich um eine Pflichtversicherung, bei der eine Ablehnung eines Kunden nur aufgrund eines Eintrags in der Schufa kaum möglich ist. Selbst wenn wir Ihnen nicht garantieren können, dass Sie einen Vertrag bei Ihrer Wunschversicherung erhalten, stehen Ihre Chancen ausgezeichnet.

Welche Angaben müssen Sie im Kfz-Tarifrechner machen?

Das Ziel des Vergleichs der Kfz-Haftpflicht mit unserem Tarifrechner ist natürlich, dass Sie Zeit und schließlich Geld sparen. Wenig Zeit aufzuwenden, bedeutet auch, dass Ihnen ein möglichst geringer Aufwand entstehen sollte. Aus diesem Grund wählten wir für unsere Seite einen Tarifrechner für die Kfz-Haftpflicht trotz Schufa aus, dessen Bedienung überaus einfach ist und Ihnen auch mit mehreren Schufa-Einträgen stets ein gutes und nützliches Ergebnis bringt. Einige Angaben müssen Sie jedoch eigenständig machen:

  • Die ersten Überlegungen

Bevor Sie den Tarifrechner für die Kfz-Haftpflicht nutzen, sollten Sie überlegen, was Sie sich unter einer Haftpflicht vorstellen. Liegt Ihnen überwiegend ein günstiger Tarif am Herzen und haben Sie keine Probleme damit, wenn Sie auf Sonderinhalte verzichten? Die einfache Kfz-Haftpflicht der Basispakete wäre nun für Sie geeignet. Diese Tarife orientieren sich sehr eng am Pflichtversicherungsgesetz und bieten Ihnen keine zusätzlichen Bausteine. Die Deckungssummen sind dennoch häufig erhöht. Bei einem sehr schlechten Schufa-Score ist diese Art der Kfz-Haftpflicht grundsätzlich abschließbar.

  • Ihr Fahrverhalten:

Viele Versicherer errechnen die Beiträge mitunter über Ihre jährliche Fahrleistung. Überlegen Sie daher im Vorfeld, wie viele Kilometer Sie durchschnittlich im Jahr fahren. Bedenken Sie, dass die Angabe lieber ein wenig zu hoch sein sollte, da das Überschreiten der Kilometerzahl teilweise mit zusätzlichen Kosten und Strafzahlungen geahndet wird.

  • Fahrzeugnutzung:

Wer bewegt das zu versichernde Auto? Fahren Sie es ausschließlich selbst, brauchen Sie sich über diesen Punkt keine Gedanken machen. Besonders wichtig ist die Überlegung eher, wenn Sie Kinder haben, die bald schon ihren Führerschein machen oder diesen noch nicht lange haben. Schließen Sie in Ihrem Versicherungsvertrag nämlich junge Fahrer aus, reduzieren sich die Beiträge.

Um den Versicherungsrechner für die Kfz-Haftpflicht zu nutzen, benötigen Sie Ihren Fahrzeugschein. Dieser Weg ist einfacher, als wenn Sie Ihr Auto aus dem Menü über den Hersteller und das Modell auswählen. In Ihrem Fahrzeugschein finden Sie zur leichteren Fahrzeugbestimmung die Schlüsselnummer Ihres Autos. .

So bedienen Sie den Tarifrechner der Kfz-Haftpflicht

Machen Sie Ihre Angaben im Tarifrechner so genau, wie es Ihnen möglich ist. Der Tarifrechner ist so aufgebaut, dass er Sie komplett durch den Vergleichsprozess führt und Ihnen genau mitteilt, wo und welche Angaben benötigt werden. Ein kurzer Überblick:

1. Schritt: Zu Beginn müssen Sie das Ortskennzeichen auswählen. Die Tarife der Kfz-Haftpflicht werden mitunter über die Örtlichkeit berechnet. Die Versicherung für Fahrzeuge in städtischen Gebieten ist aufgrund der höheren Unfallwahrscheinlichkeit stets ein wenig teurer, als auf dem Land. Ebenfalls teilt der Versicherer Sie über das Kennzeichen in die Regionalklasse ein. Stammen Sie aus einer Region, in der zuletzt viele Unfälle geschahen, wird die Versicherung ebenfalls ein wenig teurer.

2. Schritt: In diesem Schritt bestimmen Sie Ihr Fahrzeug. Das geht über die Schlüsselnummern besonders einfach, sofern es sich nicht um ein Importfahrzeug handelt. Alternativ können Sie Ihr Auto über das Menü bestimmen.

3. Schritt: Jetzt machen Sie Angaben zu Ihrer Person. Sie müssen dem Tarifrechner mitteilen, wie alt Sie sind, wie lange Sie bereits einen Führerschein besitzen, bei welcher Versicherung Sie zuletzt waren und welche Schadensfreiheitsklasse Sie aktuell nutzen.

4. Schritt: Ab dieser Stelle können Sie Ihre Wünsche bezüglich der Kfz-Haftpflicht genauer bestimmen. Legen Sie fest, ob Sie einen Garagenwagen haben und wer das Fahrzeug überwiegend nutzt. Der Abstellort ist für Versicherer sehr wichtig und wird auch für die Kfz-Haftpflicht abgefragt.

Ist die Schufa bei der Kfz-Haftpflicht kein Problem?

Mit einem Schufa-Eintrag kennen Sie die Problematik, dass Sie zwar viele Angebote erhalten, es jedoch selten zu einem Abschluss kommt. Warum also sollten Sie einen Vergleich der Kfz-Haftpflicht durchführen, wenn Sie doch ohnehin das nehmen müssen, was Sie bekommen? Diese Denkweise ist bei der Autoversicherung und speziell bei der Kfz-Haftpflicht falsch. Denn die Haftpflichtversicherung ist eine Pflichtversicherung. Der Gesetzgeber schreibt vor, dass alle Fahrzeuge versichert sein müssen. Ohne den Nachweis einer Kfz-Haftpflichtversicherung erhalten Sie keine Zulassung. Für Sie ist diese Pflicht ein ungemeiner Vorteil. Denn die Versicherer können Sie nicht einfach ablehnen, selbst wenn Ihre Bonitätsprüfung auf mehrere Schufa-Einträge hindeutet.

Selbst eine Teilkasko- oder Vollkaskoversicherung können Sie häufig mit einem Schufa-Eintrag abschließen. Ihre Chancen, Ihren Wunschtarif zu erhalten, erhöhen Sie, indem Sie die korrekte Zahlweise auswählen:

• Jährliche Zahlweise: Bereits im Tarifrechner können Sie festlegen, dass Sie den Versicherungsbetrag zu Beginn des Versicherungsjahres zahlen. Der Schufa-Eintrag ist nun völlig egal, da Sie Ihrer Zahlungspflicht gleich zu Vertragsbeginn nachkommen. Zugleich bedeutet diese Zahlweise, dass Sie aufs Jahr gerechnet Geld sparen. Die Versicherer geben Jahreszahlern stets einen Rabatt.
• Vorauszahlungen: Letztendlich ist es für Versicherer schwer, einen Kunden aufgrund von Schufa-Einträgen abzulehnen. Denn Versicherungsbeiträge werden, anders als Telefonkosten, stets im Voraus bezahlt. Das gilt sogar für die monatliche Zahlung. Sollten Sie also in Zahlungsverzug kommen, kann die Versicherung den Vertrag schlichtweg stilllegen und nur Unfälle begleichen, die vor dem Zeitpunkt des Zahlungsverzugs lagen. Die Versicherung wird Ihnen nun natürlich gekündigt.

Eigentlich ist es sehr einfach, einen günstigen Vertrag einer Kfz-Haftpflichtversicherung trotz Schufa zu finden, der Sie zufrieden stellt. Im schlimmsten Fall müssen Sie eine Anfrage an mehrere Versicherungsgesellschaften stellen, bis Sie Ihren Wunschtarif erhalten. Doch fündig werden Sie bei der Autoversicherung garantiert.

Wann lohnt sich die Nutzung des Tarifrechners?

Unseren Tarifrechner für die Kfz-Haftpflichtversicherung können Sie das ganze Jahr über nutzen. Allerdings empfiehlt sich der Vergleich überwiegend dann, wenn Ihr bisheriger Vertrag bald endet. Ungefähr einen Monat, bevor die Frist für die Kündigung der alten Kfz-Versicherung abläuft, ist der spätestens empfohlene Zeitpunkt. Ab diesem Augenblick haben Sie genügend Zeit, die Tarife zu vergleichen, Versicherungsanfragen zu stellen und mit der Bestätigung des neuen Versicherers in der Hand Ihre alte Versicherung zu kündigen. Vermeiden Sie, den Vergleich erst wenige Tage vor Ablauf Ihrer Kündigungsfrist durchzuführen. Je nach Arbeitsaufkommen bei den Versicherungen kann die Bestätigung einige Tage auf sich warten lassen, sodass mitunter Ihre Kündigungsfrist abgelaufen ist.

Besonders sinnvoll ist ein Vergleich der Kfz-Haftpflicht mit unserem Tarifrechner, wenn Sie ein neues Auto kaufen möchten und noch zwischen Modellen schwanken. Denn die Beiträge für die Kfz-Versicherung orientieren sich an den sogenannten Typklassen der Fahrzeuge. Fiel ein Modell im letzten Jahr häufig durch Unfälle auf, stufen die Versicherer den Wagen als risikoreich ein - was höhere Beiträge zur Folge hat. Zumindest für ein Jahr können Sie durch einen Vergleich vor dem Kauf also Beiträge sparen. Legen Sie sich nur nicht zu sehr auf diese Variante fest. Da sich die Typklassen jährlich ändern, kann ein vormals in der Versicherung günstiges Auto im Folgejahr teurer sein.

Beginnen Sie jetzt Ihren Tarifvergleich

Probieren Sie doch einfach einmal aus, welche Kfz-Haftpflicht Ihnen unser Tarifrechner vorschlägt. Es schadet nie zu prüfen, ob Sie bei Ihrer Autoversicherung sparen können oder ob Ihnen ein anderer Tarif nicht weitere Inhalte bietet, die Sie zusätzlich absichern. Natürlich ist unser Tarifrechner für Sie absolut kostenfrei und unverbindlich. Sie entscheiden, ob Sie aus der Übersicht direkt eine Versicherungsanfrage stellen, oder lieber noch einige Tage abwarten und überlegen, ob Sie Ihre alte Kfz-Versicherung wechseln möchten. Ihr Schufa-Eintrag sollte Sie jedoch niemals von einem Vergleich abhalten, denn er steht Ihnen wirklich nicht im Wege. Obwohl die Versicherungsgesellschaften intern immer eine Bonitätsauskunft bei der Schufa einholen, ist die Ablehnungsquote extrem gering. Bei der Kfz-Haftpflicht, die nun mal als Pflichtversicherung gilt, stehen Ihre Chancen beinahe perfekt.