Direkt- oder Standardversicherer trotz Schufa?

Autofahrer haben alle eines gemeinsam. Sie möchten ihre Kfz-Versicherung und ihre Kaskoversicherungen möglichst günstig abschließen. Und was eignet sich dazu besser als das Internet? Neben dem Vergleichsrechner, der vor jedem Wechsel der Versicherung genutzt werden sollte, stellt sich die Frage: „Direktversicherer oder Standardversicherer?“ Doch wissen Sie eigentlich so genau, welche Unterschiede zwischen Direktversicherer und Standardversicherer liegen? Haben Sie sich schon mal Gedanken gemacht, wie sich die Versicherungsform im Schadensfall auswirkt? Oder welche Form der Versicherung Sie am besten wählen, wenn Sie eine negative Schufa haben?

KFZ Versicherung Vergleich KFZ Versicherung ohne Schufa

Allzu selbstverständlich wird ein Versicherungsrechner bemüht und die günstigste Versicherung bekommt den Zuschlag. Kaum ein Verbraucher macht sich Gedanken, ob er denn nun über einen Direktversicherer oder einen Standardversicherer für sein Fahrzeug abschließt.

Wir haben uns Gedanken zu diesem Thema gemacht und möchten Ihnen diese vorstellen. Wir erklären Ihnen den Unterschied zwischen Direktversicherer und Standardversicherer und welche Vorteile und Nachteile sich für Sie ergeben. Zudem haben wir recherchiert, welcher Versicherer sich empfiehlt, wenn Sie speziell eine Kfz-Versicherung trotz Schufa suchen.

Direktversicherer – Kontakt online oder per Telefon

Direktversicherer unterhalten keine Filialen vor Ort. Die gesamte Kommunikation wird online per E-Mail oder telefonisch abgewickelt. Im Schadensfall können Sie Formulare ebenfalls online ausfüllen und einsenden oder postalisch melden. In der Regel sind Direktversicherer für Kfz-Versicherungen günstiger, da auf ein Filialnetz verzichtet wird. Zu erkennen sind Direktversicherer häufig über den Zusatz „direkt“ oder „24“. Häufig bieten Direktversicherer eine 24h-Hotline an und sind so Tag und Nacht für den Versicherten erreichbar. Die wichtigsten Informationen werden über den Internetauftritt bereitgestellt.

Ihre Vorteile: Ganz sicher ist einer der größten Vorteile der günstige Beitragssatz, denn mit dem Verzicht auf ein Filialnetz sparen Direktversicherer Kosten und können so Versicherungen günstiger anbieten. Ein Vorteil ist sicher auch die 24h-Beratung, sofern diese angeboten wird. Sie haben im Schadensfall sofort einen Ansprechpartner, ganz egal, um welche Uhrzeit.

Ihre Nachteile: Wie Tests ergaben leidet häufig die Qualität der Beratung. Nur wenige Direktversicherer konnten mit Kompetenz am Telefon oder per E-Mail überzeugen. Fehlende Informationen und sogar Falschinformationen waren leider nicht selten. Hinzu kommt, dass Direktversicherer häufig keinen festen Ansprechpartner bieten, da die telefonische Beratung über Callcenter abgewickelt werden. Es wird also schwer, wenn Sie sich auf Aussagen berufen möchten oder wegen eines Vorgangs anrufen und diesen nicht nochmal erklären wollen. Zudem ergaben die Tests, dass E-Mails sehr häufig mit Verspätung beantwortet wurden.

Unser Tipp: Wählen Sie eine Kfz-Direktversicherung, wenn Sie sich sicher sind, dass Sie keine persönliche Beratung eines festen Ansprechpartners wünschen, Sie sich gedulden können und keine umfassende Beratung zu einem für Sie neuen Thema benötigen.

Standardversicherer – die Experten in Ihrer Nähe

Standardversicherer unterhalten im Gegensatz zu Direktversicherern ein Filialnetz vor Ort und bieten damit auch eine persönliche Beratung und einen festen Ansprechpartner. Einige Standardversicherer bieten auch Besuche zuhause an, so dass man sich ganz in Ruhe zu einem Thema informieren kann. Zudem besteht die Möglichkeit, dass Sie sich jederzeit auf die Aussagen des Mitarbeiters berufen können.

Ihre Vorteile: Die Vorteile liegen eindeutig in der persönlichen Beratung, wenn Sie diese wünschen. Statt eines anonymen Callcenters haben Sie feste Mitarbeiter, auf die Sie sich jederzeit berufen können. Auch die Hausbesuche sind ein eindeutiger Vorteil, zum Beispiel für ältere Menschen, die nicht mehr so gut zu Fuß sind. Zur Begutachtung eines Schadensfalles ist ebenfalls direkt ein Mitarbeiter vor Ort.

Ihre Nachteile: Der einzige Nachteil, der einer sein könnte, sind die höheren Versicherungsbeiträge. Aber wenn Sie Service wünschen und einen persönlichen Kontakt zu Ihrer Versicherung, müssen Sie diesen auch bezahlen. Dass Standardversicherer nicht zu den gleichen Konditionen arbeiten können wie Direktversicherer, versteht sich fast von selbst, denn Filialen und Mitarbeiter kosten eben.

Unser Tipp: Wenn Sie auch in Zeiten des Internets einen persönlichen Ansprechpartner wünschen, eine Filiale vor Ort, die Sie bei Fragen rund um Ihren Versicherungsschutz jederzeit aufsuchen können, dann entscheiden Sie sich für einen Standardversicherer.

Geht auch beides für die Kfz-Versicherung trotz Schufa?

Eine klare Empfehlung können wir Ihnen nicht aussprechen, da beide Versicherer Ihre Vor- und Nachteile haben. Wenn Sie eine Kfz-Versicherung trotz Schufa suchen, sind Sie möglicherweise mit einer Versicherung, die ein Filialnetz bietet, besser beraten. Finden Sie online kein Versicherungsangebot für sich, zum Beispiel, weil Sie ein Negativmerkmal in der Schufa haben, das als Ausschlusskriterium gilt, hilft manchmal ein persönliches Gespräch. Das bietet Ihnen die Standardversicherung. Hier können Sie in Ruhe Ihre Lage erklären und gemeinsam mit dem Mitarbeiter eine Lösung suchen. Häufig kann es helfen, wenn man sich persönlich kennenlernt und direkt miteinander sprechen kann.

Suchen Sie eine Kfz-Versicherung trotz Schufa, weil Ihr Schufa-Score nicht ganz im oberen Bereich liegt, kommt auch ein Direktversicherer in Frage. Nutzen Sie unseren Vergleichsrechner, suchen Sie günstige Versicherungen und schauen Sie, welches Angebot für Sie in Frage kommt. Überlegen Sie genau, welche Ansprüche und Wünsche Sie an Ihre Kfz-Versicherung stellen und welcher Versicherer diese am besten erfüllen kann. Ideal sind natürlich Kfz-Versicherer, die Ihnen beides bieten. Einfache Fragen lassen sich online klären und wenn Sie ein persönliches Gespräch benötigen, besuchen Sie die Filiale.

Direkt- oder Standardversicherer für die Kaskoversicherungen – wer hat die Nase vorn?

Eigentlich kann man auch für die Kaskoversicherungen nur den gleichen Rat geben wie für die Kfz-Haftpflichtversicherung. Möchten Sie persönlich beraten werden oder zählt eher die niedrige Prämie? An wen möchten Sie sich im Schadensfall wenden? Reicht Ihnen die Hotline der Versicherung oder möchten Sie auf jeden Fall einen vertrauten Ansprechpartner aufsuchen können? Da die Kaskoversicherungen keine Pflichtversicherungen sind und hier bei einer negativen Schufa eher die Möglichkeit einer Ablehnung besteht, ist die Standardversicherung möglicherweise die bessere Wahl. Oder Sie suchen auch für die Kaskoversicherung eine Kombination, so dass Sie die Versicherung online abschließen können, aber bei Bedarf auch jederzeit einen persönlichen Ansprechpartner vor Ort haben.